One Response

  1. Harald
    Harald at |

    Nun ja. Einen solchen Kommentar braucht es auch. Mir sind auch Trainer lieber, die sich in der Öffentlichkeit vor die Mannschaft stellen, von Anfang an allerdings dafür sorgen, dass die Spieler diese schützende Rhetorik nach außen in keinster Weise missverstehen. Möglicherweise hat es ihm daran bisher im Alltag mit der Mannschaft gemangelt.
    Tuchel und der Vereinsführung mag ich vorhalten, dass sie keine Verabredung und keine Person zu haben scheinen, die Tuchel vor solchen Auftritten schützt. Weshalb war da niemand, der sieht, was sich in ihm anbahnt und ihn einfach wegschließt für eine Zeit bzw. seinen Auftritt vor der Presse mit ihm durchspricht.
    Wer im Verin coacht den Coach?

    Reply

Leave a Reply