Tribünenkunst, erster Streich: Berlin!

1.FC Union Berlin - FC St. Pauli

Eine in der Kunstwelt bis heute unterschätzte Strömung ist die moderne Form der Stadion-Chorografie. Die Bildnisse und Schriftzüge – von tausenden Menschen zeitgleich in einem erstaunlichen Synchronismus dargestellt – verblüffen immer wieder. Die Kreativität der Fangruppen ist hierbei genauso enorm wie die Wirkung der Choroegrafien auf die übrigen Stadionbesucher sowie die Spieler der eigenen und gegnerischen Mannschaft.

 

Auch die Fans der Berliner Fußballmannschaften – allen voran Hertha BSC und der 1. FC Union – haben in den vergangenen Jahren durch verblüffende Choros auf sich aufmerksam machen können. Wir zeigen hier einige der schönsten Kunstwerke aus den letzten Spielzeiten, welche – nicht nur im direkten Aufeinandertreffen – in die Berliner Tribünenlandschaft gezeichnet wurden.

 

Teil Zwei wird sich mit den beeindruckendsten Choreos in Deutschland befassen.

 

Aber nun heißt es erst einmal: Vorhang auf, Mutterstadt! Mit einem kleinen Gastauftritt westfälischer Pokalfinal-Besucher und einigen weiteren, sehenswerten Aktionen Berliner (und Potsdamer) Fangruppen…

      100_2334

HERTHA

Beste Szene des Spiels - Scene of the match

SV Babelsberg 03 vs. FSV Zwickau (1-2) (2 von 52).jpg

Choreo100_2369Hertha's last match Choreo#Sieg #Heimsieg #Hertha #BSC #Choreo #FürUnsBistDuDieHöchsteKarte #Bundesliga #BSCVFB #Blau #Weiß #Fußballclub #Berlin #Olympiastadion #Alte #Dame #SIEGUnion100_2360

2 Responses

  1. Tribünenkunst, dritter Streich: Europa und die Welt! |

    […] der Serie haben wir uns mit den Clubs aus der Hauptsadt beschäftig. Zum ersten Teil gelangt Ihr hier. Im zweiten Teil ging es um die deutschen Clubs der oberen und unteren Ligen. Teil Zwei findet Ihr […]

  2. Tribünenkunst, erste Zugabe – Schalkes Geschichte in Bild und Ton |

    […] Tribünenkunst, erster Streich: Berlin! […]

Leave a Reply