REDAKTION

redaktion_DER PANENKA

Kontaktiert uns jederzeit gern: redaktion[at]der-panenka.de

Axel Diehlmann

profilbild

axel.diehlmann[at]der-panenka.de
In Berlin verwurzelter BVB-Anhänger seit Kalle-Riedle-Zeiten. Folglich aufgrund hauptsächlich medialer Versorgung mit Fußball-Inhalten irgendwo zwischen sportsoziologischen Betrachtungsweisen und wahnhafter Leidenschaft angesiedelt.

Björn Leffler

180341_110302789046931_7202547_n

bjoern.leffler[at]der-panenka.de
Die wandelnde Durchhalteparole. Passionierter Freizeitfußballer und Hertha-Dauerkartenbesitzer im zwanzigsten Jahr. Gelegenheits-Auswärtsfahrer mit Faible für Fußball der 80er und 90er Jahre. Im wahren Leben ausgebildeter Verlagskaufmann, wohnhaft in Berlin-Friedrichshain.

Gastautoren:

Daniel Hasert

dhasert

Gebürtiger Potsdamer mit fußballerischer Heimat in Berlin. Seit 1996 macht er der alten Dame Hertha regelmäßig seine Aufwartung und besucht sie zu jedem Heimspiel in der Ostkurve. Auf der einen oder anderen Auswärtsfahrt faszinieren ihn immer wieder die Euphorie und Tragödie, die der Fußball so mit sich bringt.

Martin Lüthe

martin lüthe

Gebürtiger Aachener und fußballerisch ewig Suchender, sowohl nach der eigenen Fan-Seele als auch nach dem Sinn des schönen Spiels. Borussia-Mönchengladbach-Sympathisant, vor allem aber Moabits größter Roberto-Baggio-Fan!

 

2 Responses

  1. Unsere eigenen Fußballbiografien |

    […] REDAKTION […]

  2. Gerd Thomas
    Gerd Thomas at |

    Liebe Redaktion.
    Vielen Dank für den wunderbaren Artikel über den FC Internationale. Wirklich sehr gut zusammengefasst und für uns eine tolle Unterstützung. Denn der Kampf um die Sportstätten geht ja weiter.
    Eine Anmerkung habe ich dennoch: Auf dem Sportplatz Monumentenstraße haben wir schon lange nicht mehr gespielt, denn der neue Rasen wurde so dilettantisch verlegt, dass der Vorstand des FC Internationale und von Kickers 1900 gemeinsam beschlossen haben, den Platz zu schonen. Zwischendrin sah es mal ganz gut aus, dann merkte man, dass die Tore fehlten (!!!!), dann wurde der Rasen beim Mähen endgültig ruiniert. Die Hinrunde spielten unsere Männer auf dem Dominicusplatz. Wann wir auf die Monumentenstraße zurückkehren können, müssen wir abwarten. Die Behörde kann keine Auskunft geben. Aber wahrscheinlich ist das jetzt wieder undankbar von uns.

    Reply

Leave a Reply