One Response

  1. Funke, Jens
    Funke, Jens at |

    @Björn Löffler,

    also ich bin froh, dass es den RBB-Sportplatz nicht mehr gibt…. Ich kann mich als Stammzuseher bezeichnen und habe auch oft im MDR „Sport im Osten “ angesehen. Dort bringt man eine sehr ausgewogene Berichterstattung!!!! Beim Sportplatz bestand in der Regel aus den 40 Minuten 25 Minuten NUR aus Hertha BSC, in den anderen verbleibenden Minuten wurden die anderen Sportarten gepresst (Union, Füchse, Alba, Eisbären, Volleys). Für andere Sportarten und Ihre Leistungen (Tichtennis/TTC Berlin oder Wasserball/Wasserfr. Spandau) war da natürlich kein Platz mehr….und z.B. bestand die Regionalliga für den RBB azu 95% nur aus E. Cottbus (..und das, obwohl in der Regionalliga 8 Vereine aus Berlin und Brandenburg spielen…); ..und Breitensport fand auch nicht statt (ausgenommen mal der Berlin-Marathon)…Letzter negativer Höhepunkt: am 25.05. fand das Berliner Pokalfinale statt. Kein Wort dazu in der letzten Sendung, wer Berlin neben Hertha und Union im DFB-Pokal vertritt….
    Es ist natürlich traurig, dass es beim RBB keine Sportsendung mehr gibt…Vielleicht sollte man auch über einen zuschauerfreundlicheren Sendetermin nachdenken (so es überhaupt wieder eine Sportsendung im RBB gibt…).
    So, das war`s von mir!
    Wünsche einen schönen Tag!

    Jens Funke

    Reply

Leave a Reply